Von Canakkale nach Mürefte

Samstag 16.8.: 56sm bis Mürefte / europäisches Festland

Unser eigentliches Ziel der Hafen von Lapseki an der Ausfahrt der Dardanellen entpuppt sich als versandete Investitionsruine: nur Schrottboote und selbst für uns zu flach (wir haben z.T. nur noch 60cm unterm Rumpf). Null Infrastruktur.

Die Bucht Cardak Limani als geplante Ausweichstelle ist eine nach 2 Seiten offene Ankerbucht. Da für die nächsten Tage wieder ordentlich Meltemi gemeldet ist, entscheiden wir uns zur Weiterfahrt bis Mürefte. Das war auch absolut die richtige Entscheidung. Siehe unten!

In solch einer Situation kann man die Trümpfe unseres Gleiters ausspielen: mit 3.500 U/min und 20 bis 22 ktn gegen an sind wir um 16:00 Uhr im sicheren Hafen von Mürefte.

Hier dürfen wir längsseits festmachen und man ist uns, wie immer, sehr behilflich. Wasser gibt’s keins, aber mit 50m Kabel Strom. Für die 1. Nacht zahlen wir 50TL (ca. 17,-€) für die beiden nächsten Nächte zusammen 70TL (ca. 24,-€) und schließlich für die letzte Nacht gar nichts mehr!