Von samos (Griechenland) nach Kousadasi (Türkei)

Montag 16.6.: 20sm nach Kusadasi/Türkei.

Um 12:30Uhr überfahren wir bei 37 Grad 48`567 N und 27 Grad 10`526E
die Grenze zwischen Europa und (Klein) Asien.

Wegen des Telefonats mit Penelopes Kollegen werden wir gleich mit 3 Leuten in der Setur-Marina Kusadasi empfangen.  www.seturmarinas.com 

Das Einklarieren dauert dann trotz Agenten fast 2 Tage und kostet uns incl. Einklarierungs-Gebühr für max. 3 Jahre stolze 115,-€.

Aber wir haben keine Laufereien und mein Blutdruck bleibt unten.

Nur als ich auf einer Inventarliste u.a. die Anzahl der Kühlschränke, Radios, PCs, Fahrräder usw. mit Registriernummer angeben soll, habe ich viele Dinge einfach erfunden. Liest sowieso keiner.

Dieser Behördengram ist wirklich eine Plage und so unnütz wie ein Kropf!!!!

In der 1. türkischen Marina mit den besten Sanitär-Anlagen, die wir bisher gesehen haben, zahlen wir fast kroatische Preise: 94,-€ für 2 Nächte.

Ansonsten haben wir von den Türken bisher nur den besten Eindruck! Es gibt im Gegensatz zu den griechischen Gewässern sogar öfters eine richtige Betonnung (Kardinalsystem)