Von Leros nach Agathonisi

Freitag 13.6.: 28sm zur Insel Agathonisi.

Unterwegs wird unser Bettzeug in der Bug-Kabine vollkommen mit Salzwasser durchtränkt. Typischer Anfängerfehler: die Decksluke war zwar zu, aber nicht verriegelt, so dass bei jedem Eintauchen des Vorschiffs in eine Welle (ca. 1 – 1,5m Wellenhöhe gegen an) die Luke aufschlug, eimerweise Salzwasser hinein und anschließend wieder zu.

Sollte uns „alten Seebären“ eigentlich nicht mehr passieren.

Essen bei Sabrina aus dem Schwabenland. Sie betreibt mit ihrem griechischen Mann eine Taverne direkt am Hafen mit Produkten vom eigenen Bauernhof.

Tut richtig gut mal mit jemandem nicht auf Englisch Smal-Talk zu betreiben.

Unsere Nachbarn hier z. B. stammen aus Australien. Sie haben ihr Segelschiff in USA gekauft und sind seit 3 Jahren von dort über Bermudas, Karibik, Azoren, Portugal unterwegs.

Wir können uns schon mit Ihnen unterhalten, aber es ist auf Dauer doch recht anstrengend dieses ewige Englisch!