Ayvalik

Samstag 9.8.:

Auf Grund einer Internet-Empfehlung suchen und finden wir das „Café Caramel“ in der sonst finsteren Altstadt von Ayvalik. Man fühlt sich wie in einem Museum umgeben von alten Sammlerstücken. Jutta findet in der Chefin eine (übertrieben) neue Freundin. Diese kann fast perfekt deutsch, da sie 15 Jahre in Straßburg gelebt hat. Man behauptet ja immer ich würde die Leute ausfragen, aber meine liebe Frau kann das auch ganz gut…

Wir lassen uns von der netten Dame bekochen und haben hinterher leider nicht genug Platz im Bauch für ein ihrer leckeren Kuchenstücke.