Von Cesme nach Foca

Donnerstag 7.8.: 52sm bis Foca

Entgegen der Vorhersage gibt es eine ruppige Fahrt. Aber wir können nach Umrundung des Kaps Karaburnu mit leicht achterlichem Wind gleiten.

In Foca haben wir schon die Heckleinen klar, als man uns bedeutet (ab jetzt kann kaum noch jemand etwas anderes als türkisch), dass kein Platz und erst recht keine Mooring da wäre.

Wir verholen uns in die Badebucht gegenüber und haben eine wunderschöne, ruhige (bis auf den Muezzin) Nacht.

Das Wasser ist so warm (über 26Grad), dass ich sogar 2-mal schwimmen gehe.